Qualifizierung

Um Eltern Sicherheit zu bieten, benötigt jede Tagesmutter eine Pflegeerlaubnis von der Pädagogischen Fachberatung im Kreis-Jugendamt. Voraussetzung für diese sind u.a. ein Gesundheitszeugnis, ein polizeiliches Führungszeugnis (ebenfalls von allen volljährigen Familienmitgliedern), einen Erste-Hilfe-Kurs für Babys und Kleinkinder, ein Hausbesuch sowie eine abgeschlossene Grundqualifizierung.

Die Grundqualifizierung umfasst z. Zt. im Kreis Offenbach
160 Unterrichtseinheiten, bundesweit 160 UE (1 UE = 45 Min.)

Als anerkannter Maßnahmenträger des Bundesverbandes für Kindertagespflege
richtet sich unsere Qualifizierung nach dem Themenspektrum des Curriculums des

DJI (Deutsches Jugendinstitut) mit 160 Unterrichtseinheiten und beinhaltet die Themenbereiche:

·     Perspektive der Tagespflegeperson, der Kinder, der Eltern

·     Förderung von Kindern

·     Entwicklung der Kinder / Kinder beobachten und wahrnehmen

·     Betreuung von Kindern: Sicherheit, Gesundheit, Ernährung

·     Erziehung und Bildung in der Kindertagespflege

·     Besondere Herausforderungen

·     Kooperation und Kommunikation zwischen Tagesmutter und Eltern

·     Arbeitsbedingungen der Tagesmutter

Nach 160 UE kann die Pflegeerlaubnis ausgestellt werden.
Zudem kann die Tagespflegeperson nach bestandener schriftlicher Prüfung
und einem Abschlusskolloquium das Bundesverbandszertifikat erhalten
und die weitere Ausbildung praxisbegleitend absolvieren.

Jede Tagespflegeperson ist verpflichtet, regelmäßig an Fortbildungs- und Auffrischungskursen teilzunehmen, um ihre Qualifikationen aufrecht zu erhalten
bzw. weiter zu vertiefen, pro Jahr mind. 20 UE zu pädagogischen Themen.

Hierzu bieten wir regelmäßig Aufbau-Seminare an.

Erwünscht ist auch die Teilnahme an einer supervisorischen Praxisbegleitung / Praxisreflektion. Ausschreibungstexte und Termine finden Sie unter Seminare.

Ab Mitte 2016 besteht erstmalig die Möglichkeit, eine Anschlussqualifizierung 160+       zu absolvieren und das Bundesverbandszertifikat Stufe 2 zu erlangen.

Wir haben eine mehrjährige Erfahrung in der Beratung, Qualifizierung und Begleitung der Tagespflegepersonen vom ersten Tag der Ausbildung bis zum Bundesverbandszertifikat.
 
 

Dietzenbacher Tageszwerge e.V.

Telefon: +49 (0) 6074 - 30 44 59  / Fax:  30 44 63

info@dietzenbachertageszwerge.de
 

Copyright © 2008 JS-WEBSERVICE